Workshop verfügbar bis zum 31. März 2019

Jeder Maler hat seinen eigenen Stil, zum Glück, sonst würden alle Werke gleich aussehen!

Im Rahmen einer Führung durch die Ausstellung "Art non-figuratif. Bertemes, Kerg, Probst, Wercollier, Wolff", entdecken die Kinder die abstrakten Werke der luxemburgischen Künstler. So wird ihnen schnell klar, dass jeder Maler eine andere Technik anwendet. Im folgenden Workshop lernen die Kinder die verschiedenen Techniken der abstrakten Malerei kennen und können aus mehreren Elementen der abstrakten Kunst ein zusammengesetztes Werk schaffen.

Publikum: Vorschulalter, der Schwierigkeitsgrad passt sich dem Zyklus an.
Bildungsziele: Einführung in die abstrakte Malerei

Dauer

2h00

Preis

Kostenlos für die Grundschulen der Stadt Luxemburg, 100 € / Führer für externe Schulen

Anmeldung

Reservierung erforderlich