Ein Golem ist in der jüdischen Mythologie eine Kreatur aus Lehm, die die Form eines menschlichen Wesens hat. Durch einen Zauberspruch wird sie zum Leben erweckt. Es soll die Menschen vor dem Bösen schützen, kann aber nicht einmal sprechen. Charles Kohl war ein Meister in der Kunst, Kreaturen aus Ton herzustellen.
Kinder untersuchen seine exponierten Geschöpfe und versuchen dann, ihren eigenen kleinen Golem aus Lehm herzustellen. Vielleicht kennt eines der Kinder das Geheimnis, wie man die kleinen Männer zum Leben erweckt?

Bildungsziele: Stärkung des Hörverständnisses und Förderung der Kreativität
Publikum: Ab dem 1. Zyklus der Primärschule

Dauer

2:00

Preis

Kostenlos für Grundschulen und außerschulische Strukturen der Stadt Luxemburg, 100€ / Museumsführer für externe Schulen