Das Thema Arkadien, eine antike Landschaft, die zur poetischen Vorstellung eines einfachen und friedlichen Lebens wurde, faszinierte zahlreiche Künstler sowie deren Kunden. Die Ausstellung zeigt rund 60 Werke aus dem 17. bis 19. Jahrhundert aus einer luxemburgischen Privatsammlung neben Werken aus den Sammlungen der Villa Vauban. Darunter befinden sich Gemälde von bekannten niederländischen Künstlern des 17. Jahrhunderts wie Cornelis Pietersz. Bega (1631/32-1664), Nicolaes Pietersz. Berchem (1620-1683), Jan van de Cappelle (1626-1679), Jacob Gerritsz. Cuyp (1594-1652), David Teniers der Jüngere (1610-1690), Adriaen van de Velde (1636-1672), Philips Wouwerman (1619-1668) und Pieter van Bloemen (1657-1720).

Datum

6. Juli > 13. Oktober 2024